Fair Bücher kaufen - ganz ohne Porto :)

Nur wenigen ist es bewusst, aber die allerwenigsten Autorinnen und Autoren (schätzungsweise nur 5%) können tatsächlich von den Einnahmen aus ihren Buchverkäufen leben. Das klischeehafte Bild, das manche vielleicht von reichen Bestsellerautorinnen und -autoren haben, die den ganzen Tag Cocktails schlürfend am Pool liegen und nach Lust und Laune vielleicht mal ein Buch schreiben, das ihnen natürlich sofort von begeisterten Fans aus den Händen gerissen wird – leider hat es mit der Realität nicht viel zu tun. Die meisten Autorinnen und Autoren schreiben – so wie ich auch – höchstens nebenberuflich und müssen sich die Zeit dazu mühsam freischaufeln.

 

Finanziell lohnt sich diese Tätigkeit also selten. Tatsächlich legt man eher aus eigener Tasche drauf, und das nicht zu knapp. Denn es reicht nicht, ein "Ende" unter ein fertiges Manuskript zu setzen. Ein Roman muss lektoriert werden und benötigt einen Buchsatz, damit er in digitaler und gedruckter Form auch vernünftig aussieht. Außerdem braucht es ein ansprechendes Cover. Und ohne entsprechende Werbemaßnahmen, damit potentielle Leserinnen und Leser überhaupt von der Existenz des Romans erfahren, würde er inmitten der vielen Neuerscheinungen untergehen. Das alles kostet Geld, ist jedoch notwendig – nicht nur, um den Traum vom eigenen Buch wahr zu machen, sondern vor allem, um euch an diesem Traum teilhaben zu lassen.

 

Eine Verlagsautorin bzw. ein Verlagsautor hat es in mancher Hinsicht etwas leichter, da der Verlag, sofern er etwas taugt, die Kosten für das Lektorat und alles Weitere übernimmt. Zeit und Arbeit muss sie bzw. er jedoch trotzdem investieren.

 

Von den illegalen Tauschbörsen im Internet, in denen das eigene, in monate- oder jahrelanger Arbeit verfasste Werk, in das man sein ganzes Herzblut gesteckt hat, irgendwann unvermeidlich auftaucht, will ich hier gar nicht erst anfangen ...

 

Der Autorenwelt-Shop möchte Autorinnen und Autoren unterstützen, indem er sie mit 7% an den dortigen Buchverkäufen beteiligt, unabhängig von Verlagshonoraren. Und das Wichtigste: ganz ohne Aufpreis für euch, und ohne Portokosten.

 

Wenn ihr eure Lieblingsautorin oder euren Lieblingsautor also auf unkomplizierte Art und Weise unterstützen möchtet, ohne selbst dafür tiefer in die Tasche greifen zu müssen, dann bestellt in Zukunft eure Bücher im Autorenwelt-Shop. :)